Zweck & Gegenstand

Die TSE GmbH wurde im Jahr 2007 gegründet. Gegenstand des Unternehmens ist die Verbesserung der wirtschaftlichen, touristischen und städtebaulichen Rahmenbedingungen in Enns durch die Entwicklung und Förderung zielgerichteter Maßnahmen.

Die Gesellschaft ist zu allen Maßnahmen und Geschäften berechtigt, durch die der Gesellschaftszweck gefördert werden kann, insbesondere nimmt sie folgende Aufgaben wahr:

  • Nachhaltige kultur-touristische Positionierung von Enns im lokalen, regionalen und überregionalen Umfeld als 1. österreichische CITTA Slow Stadt
  • Stadt- bzw. Altstadtmarketing
  • Geschäftsführung des Tourismusverbandes Enns
  • Tourismus-Marketing
  • Zusammenarbeit mit den Marketingdachorganisationen Österreich Tourismus, OÖ. Tourismus und Cittàslow International
  • Betrieb der Donaufähre Enns-Mauthausen-Mostviertel ab 2008
  • Standort und Infrastrukturentwicklung
  • touristische Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Touristische Verkaufsförderung
  • Örtliche Gästebetreuung
  • Organisation von wirtschaftsnahen, kulturellen und touristischen Veranstaltungen
  • Netzwerkmanagement und Unterstützung wesentlicher privater Akteure und Institutionen in den Feldern Stadt- und Tourismusmarketing
  • Vermarktung kommunaler Infrastrukturen und Gebäude (M.I.C.E-Aktivitäten)
  • Administrative Aufgaben

Jeder Mitarbeiter der TSE GmbH ist aufgerufen sein Tun und Denken an 5  Orientierungen auszurichten:

  • 1. Zukunftsorientierung
  • 2. Regionalwirtschaftliche und touristische Orientierung
  • 3. Kooperative Orientierung
  • 4. Ökologische Orientierung
  • 5. Soziale Orientierung

1) Zukunftsorientierung

• Innovation fördern • Lebenslanges Lernen • Visionen und Ziele entwickeln • Langfristiges Denken • Langfristige Wertsicherung • Wissen kultivieren

2) Regionalwirtschaftliche und touristische Orientierung

• Regionale Potentiale vorrangig nützen • Interesse an der Region schärfen • Regionale Potentiale erkennen, halten u. entwickeln • Überregionale Entwicklungen für die Region nutzbar machen • Überregionale Vernetzung aufbauen • Regionale Identität und Selbstbewusstsein entwickeln

3) Kooperative Orientierung

• Partizipation und Mitgestaltung fördern (Bürger, Kunde, Mitarbeiter) • Selbstverantwortung bewusst stärken • Neue Formen der Zusammenarbeit leben (Netzwerk, Kooperation) • Neue Formen des Dialoges finden • Gemeinschaften pflegen • Gemeinsame Projekte und Initiativen starten • Kritik üben (Plus und Minus)

4) Ökologische Orientierung

• Ökologische Auswirkungen berücksichtigen • Stoffkreisläufe schließen, recyceln • Ressourcenschonung beachten • Emissionsminderung anstreben • Naturkapital erhalten

5) Soziale Orientierung

• Soziale Auswirkungen berücksichtigen • Selbstorganisation ermöglichen • Optimistische Grundhaltung leben • Gesellschaftliche Verantwortung übernehmen (Menschenrechte, Zusammenhalt) • Schaffung von Entwicklungsmöglichkeiten (Bildung, Gender, barrierefrei) • Sicherung der Grundbedürfnisse (Nahversorgung und Lebensqualität) • Sicherung des Wohles aller Generationen

Infocorner

Hotels und Gastronomie

Ein vielfältiges Angebot von Hotels und Gasthöfen bis zum Urlaub am Bauernhof.

Ennser Vereine

Hier geht es zur Übersicht der vielen Ennser Vereine nach Sparten.

Was ist los in Enns?

Aktuelle Termine und Veranstaltungen für Jung und Alt in Enns und Umgebung.

Galerie